Familienrecht

Unsere Experten beraten, unterstützen und verteten Sie in allen Aspekten des Familienrechtes - von Scheidung über Sorgerecht bis zum Unterhaltsrecht.

Dr. Andreas Künne

Fachanwalt für Familienrecht
Partner
Fachanwalt für Erbrecht

zum Anwaltsprofil
Dr. Andreas Künne

Jan-Gevert Haslob

Partner
Rechtsanwalt

zum Anwaltsprofil
Jan-Gevert Haslob

Christina Greuter

Fachanwältin für Familienrecht

zum Anwaltsprofil
Christina Greuter

Elke Dörrenhaus

Fachanwältin für Familienrecht

zum Anwaltsprofil
Elke Dörrenhaus

Refik I. Kakmaci

Rechtsanwalt in Bürogemeinschaft

zum Anwaltsprofil
Refik I. Kakmaci

Das Familienrecht gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das betrifft nicht nur den Kernbereich des Scheidungsrechts, weil inzwischen fast jede zweite Ehe geschieden wird, sondern auch das Sorgerecht sowie das Unterhaltsrecht mit der immer häufiger auftretenden Frage, ob Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen müssen (sog. Elternunterhalt).

Aufgrund der Komplexität ist eine sachgerechte Bearbeitung nur noch durch Spezialisten gewährleistet – einem Fachanwalt für Familienrecht.

Unsere Kanzlei steht gleich mit mehreren Fachanwältinnen und Fachanwälten zur umfassenden Beratung, außergerichtlichen Vertretung und Begleitung im gerichtli-chen Verfahren bereit.

Die Vielschichtigkeit der heute möglichen Formen des Zusammenlebens wie auch die klassische Ehe selbst bedingen im Grunde, schon im Vorfeld für den Fall einer Trennung durch Vereinbarungen wie Eheverträge entsprechend Vorsorge zu treffen. Wir beraten und konzipieren entsprechende, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Vertragswerke.

Im Fall der Trennung beraten und vertreten wir Sie selbstverständlich in allen Bereichen des Familienrechts wozu der Kindesunterhalt, der Ehegattenunterhalt, die Vermögensauseinandersetzung wie auch die Fragen des Umgangs- sowie des Sorgerechts zählen und betreiben für Sie das Scheidungsverfahren mit allen erforderlichen Folgeverfahren.

Unser Bemühen geht dahin, Ihre rechtlichen Interessen umfassend und konsequent zu wahren, ohne dabei die Gesamtsituation aus dem Blick zu verlieren, vor allem um auch im Falle gemeinsamer Kinder unnötige Belastungen zu vermeiden.