100 Jahre Winter Rechtsanwaelte

Wir sind da, wo Sie
uns brauchen.

Aktuelles und Urteile

Öffnungszeiten an den tollen Tagen

An Weiberfastnacht haben wir bis 13:00 Uhr geöffnet. Am Rosenmontag haben wir geschlossen. An den übrigen Tagen erreichen Sie uns zu den üblichen Geschäftszeiten.

Kommten Sie tolerant, gesund und munter durch die tollen Tage. Wir wünschen Ihnen viel Spass!

Existenzbedrohung nicht ausgeschlossen: Unternehmen im Zugewinnausgleich

Die meisten Ehen in Deutschland werden im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemein-schaft geführt. Ein weit verbreiteter Irrtum behauptet, dass Zugewinngemeinschaft bedeutet, dass in einer Ehe alles den Partnern gemeinsam gehört. Dies ist jedoch nicht der Fall. Vielmehr behalten grundsätzlich beide Ehegatten das Alleineigentum an ihrem Vermögen. Ein Aus-gleich findet erst bei Beendigung des Güterstandes durch Ehescheidung oder Tod statt.

mehr

Die Sozialversicherungspflicht des (Gesellschafter-)Geschäftsführers

Die Deutsche Rentenversicherung kontrolliert in regelmäßigen Betriebsprüfungen immer häufiger die Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern. Bis ca. 2012 galten diese i.d.R. als beitragsfrei. Seit einiger Zeit lauert hier jedoch eine üble Gefahr: Aufgrund der geänderten Rechtsprechung tauchen häufig Konstellationen auf, die zu einer Beitragspflicht führen. Wegen der langen Verjährungsfrist geht dies mit hohen Beitragsnachforderungen von teilweise über 80.000,00 Euro einher. Die Beitragspflicht gehört daher ständig auf den Prüfstand!

mehr

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2020

Die Düsseldorfer Tabelle ändert sich zum 01.01.2020. Die Bedarfssätze für minderjährige Kinder steigen. Unter Anrechnung des Kindergeldes gibt es dann beispielsweise hinsichtlich des sogenannten Mindestunterhaltes in der ersten Einkommensgruppe folgende Zahlbeträge:
• 0 – 5 Jahre: 267,00 €
• 6 – 11 Jahre: 322,00 €
• 12 – 17 Jahre: 395,00 €.
Die anderen Einkommensgruppen ändern sich ebenfalls. Insbesondere steigt auch der Bedarf von Studenten, die außerhalb des elterlichen Haushalts leben.

Standorte

Bergisch GladbachOdenthaler Straße 213-21551467 Bergisch GladbachTel02202 93 30-0Fax02202 93 30-20

OverathLindlarer Str. 9551491 OverathTel02204 508 95 50Fax02204 508 95 59

KölnHaselbergstraße 2350931 KölnTel0221 68 27 47Fax0221 4 00 96 00