Public-Private-Partnership

Wir beraten sie rund um das Thema Public-Private-Partnership und unterstützen Sie bei Konflikten oder vertraglichen Schwierigkeiten - ganz nach Ihren Bedürnissen. 

Konrad Heimes

Rechtsanwalt

zum Anwaltsprofil
Konrad Heimes

Eine Public-Private Partnership beschreibt eine Kooperation von öffentlicher Hand und privaten Investoren zur Arbeitsteilung bei der Steuerung und Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Diese Zweckgemeinschaft dient zudem der Entlastung der angespannten öffentlichen Haushalte, da zum Großteil der private Unternehmer für die Finanzierung verantwortlich ist. Das Verhältnis einer Public-Private-Partnership ähnelt einem Miet- oder Pachtvertragsverhältnis und unterliegt daher einigen rechtlichen Bestimmungen. Individuell wird die Zusammenarbeit in einem Vertrag geregelt und fixiert. Wir unterstützen und beraten Sie vor Eingehen oder Beendigung eines solchen Vertragsverhältnisses, vertreten Sie bei Konflikten und beantworten jegliche Fragen zu Ihren Rechten, Pflichten und Möglichkeiten rund um das Thema Public-Private-Partnership.